Praxis Erlecke (Kieferorthopäde und Zahnarzt)

Kieferorthopädie / Kieferorthopädische Behandlungsmittel / Herausnehmbare Zahnspangen

Herausnehmbare Zahnspangen – ihr Einsatz zahlt sich aus

Herausnehmbare Zahnspangen haben einen entscheidenden Vorteil: Sie sind herausnehmbar. Dadurch können sie leicht und einfach gereinigt werden und stellen z. B. beim Essen, beim Sport oder bei Fototerminen keine Beeinträchtigung dar.

Natürlich bringt aber nur regelmäßiges Tragen den gewünschten Effekt, die empfohlenen Tragezeiten (meist 13 Stunden pro Tag) sollten daher unbedingt eingehalten werden. Der Behandlungserfolg hängt hier also zu einem großen Teil von der Motivation und der konsequenten Mitarbeit des Patienten/der Patientin ab.

Beispiele für herausnehmbare Apparate:

Aktive Platten

Aktive Platten wirken durch anhaltenden Druck, der meist von Nachstellschrauben auf einer dem Gaumen des Patienten/der Patientin angepassten Kunststoffplatte ausgeht. Durch regelmäßiges Nachstellen dieser Druck- oder Zugschrauben kann der Kiefer gedehnt und der Zahnbogen erweitert werden.

Funktionskieferorthopädische Apparate (FKO) (Aktivator/ Bionator/Funktionsregler)

Das Wirkprinzip der FKO unterscheidet sich grundlegend von dem Aktiver Platten: Hier werden ausschließlich körpereigene Kau- und Muskelkräfte eingesetzt bzw. umgelenkt, um eine Bissverschiebung und -nivellierung zu erreichen

Wir bieten diese Geräte in allen Farben und mit verschiedenen lustigen Einlagemotiven an!